Archiv für die Kategorie „Senf“

Scharfe Souvenirs aus den USA

Eine liebe Freundin macht(e) gerne Urlaub in den USA. Von dort bringt sie auch gerne Souvenirs mit. Und weil sie weiß, was mich scharfff macht, wählte sie entsprechende Gegenstände mit:

Nicht von schlechten Eltern.
Sah harmlos aus, aber…
Chön charfff

Honigsenf als „Zugabe“ zum Käse

Ich kaufe gerne Käse. Das weiß die Verkaufs-„Fee“ an der Käsetheke auch. Und als es neulich zu einem Käse eine Zugabe von Form von Senf gab, dachte sie an mich. Vielen Dank. Und der leckere Käse schmeckte mit der Senfsauce noch etwas leckerer.

Leckere „Zugabe“ zu leckerem Käse.

2 Sorten Senf von Mautner

Irgendwo in den Tiefen meines Rechners lagerten noch Bilder von Senf, die es nun (endlich) in das Blog geschafft haben…

Mitbringsel aus Österreich: Leckerer Senf von Mautner.

Zufallsfund im Biomarkt: Süßer Hausmacher Senf von „Münchner Kindl“

Manchmal gehen Menschen einkaufen und entdecken dabei aus Zufall Dinge, dir mir gefallen. So auch dieser süße Senf, der als zusätzliche Beute in einem Biomarkt gemacht wurde. Sehr lecker:

„Beifang“ aus dem Biomarkt: Süßer Senf von „Münchner Kindl“

Bauern-Senf aus dem Bayerwald

Der Bayerische Wald, nicht nur bei Einheimischen auch schlicht als „Bayerwald“ bezeichnet, ist nicht nur für die Tigerhill-Ranch bekannt. Es gibt auch dort tolle regionale Produkte, die man unbedingt probiert haben sollte. Ich kann beides nur empfehlen. Was wäre der schönste Reiturlaub ohne Senf? Okay, und ohne Blutwurz, aber das ist ein ganz anderes Thema…

Hier jedenfalls der Senf:

Leckerer Senf aus dem Bayerwald.

Sanddorn-Senf von Usedom

Ein ganz besonderer Mensch brachte mir von seinem Urlaub auf Usedom etwas mit. Und womit macht man Mustardistas eine besondere Freude? Natürlich mit Senf. Hier also (mit einiger Verspätung) die Würdigung im Blog:

Senf Pauli: Lakritzsenf

Eine liebe Freundin, eine echte Mustadista, erfreute mich unlängst mit Lakritzsenf. Und wer denkt, dass das komisch schmecken müsse, hat recht, aber interessant und angenehm komisch.

Super-lecker zu Bratwurst: Senf Pauli „Zappenduster“

Ist unter anderem bei Senf Pauli zu bekommen. Und, nein, ich stehe nicht bei denen auf der Gehaltsliste 🙂

Kühne Habanero-Senf

Neulich beim Einkaufen entdeckt:

Nicht so scharf, wie man zunächst denkt, dafür aber sehr lecker.

Wenn ihr den also mal entdecken solltet… Einfach mal probieren.

Chili Jalapeno Senf

Ein Vorteil von Reisen ist es, dass man sich aus (fernen) Ländern auch die dortigen Senf-Spezialitäten mitbringen kann. Die kann man dann selbst probieren. Oder damit mal den (geschätzten) Kollegen vergiften beschenken.

Chön carfff: Chili Jalajeno Senf

Kurz nach Überreichen dieser Tube war der Kollege ein paar Tage abwesend. Und ob das „WES“ auf der Tube sein Namenszeichen oder der Hinweis

Wirklich Extrem Scharf

war. Vielleicht wird er mir erklären können. Irgendwann … nach seiner Rückkehr. Falls er denn jemals zurückkommt …

Sie weiß, was mich scharf macht…

Ein lieber Mensch, Leserin meines Blog, daher Kennerin gewisser Vorlieben, wollte mir eine kleine Freude machen. Sagte ich eine Freude? Ich meinte natürlich drei Freuden. Aber seht selbst:

Drei kleine Freuden auf einem Streich…

Und da sie weiß, was mich scharf macht, wählte sie die passende Sorte Senf aus:

Mutprobe
Der Text auf dem Deckel beschreibt es recht passend

Und wer wissen will, woher man diese und andere (bestimmt ebenfalls so leckere) Köstlichkeiten aus Senf bekommen kann:

https://www.senfpauli.de/

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2021 (8)
  • 2020 (25)
  • 2019 (19)
  • 2018 (48)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien