Danke Anke!

Wie bei Spiegel Online nachzulesen ist, wird Sat.1 die spätabendliche Fernsehsendung mit Anke Engelke zum 21. Oktober absetzen.

Noch vor dem Start der Sendung hatte Rudi Carell, Urgestein und Kenner der deutschen Ferhnsehunterhaltung, prophezeit, daß „Anke“ keinen Erfolg haben werde. Er war sich dermaßen sicher, daß er eine Wette um immerhin 10.000 Euro anbot. Sat.1-Geschäftsführer Roger Schawinski setzte dagegen und erhöhte auf 20.000 Euro. Später wurde die Wette dann zurückgezogen, weil sich die Medien mehr für Carells Einschätzung interessierten als für Engelkes Sendung und das Ganze eine Eigendynamik bekam, die Carell so nicht wollte und aus Gründen der Fairness auch nicht wollen konnte.

Nun sind etliche Folgen von „Anke“ über den Sender gegangen und es hat sich gezeigt, daß Anke enorm verwandlungsfähig ist und in ihren Sketchen auch sehr komisch sein kann, aber das wußten wir alle vorher. Die „Late Night“ ist nicht ihr Metier, erst recht nicht, wenn man sie am Vorgänger Harald Schmidt mißt. Schnell wurde deutlich, daß die Schuhe „eine Nummer zu groß“ für sie waren, wenn es denn nur eine Nummer war. Trotzdem bescherte sie ihrem Publikum unterhaltsame Momente, wenn auch ihrem Sender nicht genug Quote.

Danke Anke, daß Du’s trotzdem versucht hast und Dich dem Druck ausgesetzt hast. Altmeister „Dirty Harry“ war in Deinem Alter auch noch nicht lange so erfolgreich wie zum Schluß. Und an der „Late Night“ haben sich bereits Fuchsberger, Gottschalk und Koschwitz versucht und niemand war so erfolgreich wie Schmidt.

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2018 (8)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien