Archiv für Dezember 2007

Das Internet — Die Mutter allen Übels

In den letzten Tagen war ich dort, wo die Welt frei von allen Übeln ist, ich war dort, wo es kein Internet gibt. Denn das Internet ist wohl die Mutter allen Übels. Jedenfalls sehen das gewisse Politiker so. Und wie immer, wenn verwirrte Ahnungslose extreme Positionen vertreten, finden sich Medien, die solche Positionen unreflektiert verbreiten. Wozu auch eigene Recherche, Nachplappern ist doch so einfach.

Waren es neulich noch Anleitungen für Attentate, sind es heute dann Anleitungen, wie man Sprengstoff herstellt. Und schuld an solchen Dingen sind — natürlich — niemals die Täter selbst. Schuld ist immer das Internet. Schließlich kann dort jeder lernen, wie man Sprengstoff herstellt und Bomben baut. Also muß man das Internet zensieren… Ach was, am besten gleich ganz verbieten. Dient ja schließlich der Sicherheit. Also uns allen.

Was passiert, wenn man den Begriff „Internet“ durch „Universität“ ersetzt? Jedes Jahr bilden Universitäten viele junge Menschen in Chemie aus. Und dieses Wissen kann man dazu verwenden, um Sprengstoffe herzustellen. Wir dürfen nicht auf halben Weg stehenbleiben. Es geht ja um unser aller Sicherheit. Also schließen wir die Universitäten. Kosten ja nur Geld.

Doch bleiben wir auf unserem Feldzug für die Totale Sicherheit nicht stehen: Ersetzen wir also den Begriff „Internet“ durch „Schule“. Dort werden schon Jugendlichen die Grundlagen zur (Sprengstoff-)Chemie beigebracht. Die Täter, die die Neugierde und Lernbereitschaft junger Menschen ausnutzen, um Grundlagen in Physik und Chemie zu vermitteln, tarnen sich, in dem sie sich „Lehrer“ nennen. Also verbieten wir auch die Schulen und sperren alle „Lehrer“ ein. Wieder viel Geld gespart.

Wer nicht lesen und schreiben kann, der kann sich auch nicht über Dinge, die unser aller Sicherheit gefährden, informieren. Ahnungslosigkeit ist nicht so schlimm. Nein, wirklich nicht. Man kann dann immer noch als Politiker hirn- oder haltlose Thesen verbreiten oder als Journalist darüber berichten.

Aber ich wette, dann werden sich ein paar Politiker finden, die dann das schlechte Abschneiden der Deutschen bei Bildungsstudien beklagen werden.

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2017 (36)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien