Der Name der Hose – Klappe die zweite

Diesmal wollte ich im Revier der Klamottenberaterin wildern. In der gewohnten Ecke guckte ich verstört, genauso verstört wie das junge Gruftie-Paar, das in ihrer gewohnten Ecke nun plötzlich Baby-Bekleidung vorfand. Offenbar hatte der Hippie-Ausstatter umgeräumt.

Während die Klamottenberaterin zur Einkaufs-Ecken-Lotsin mutierte und den Grufties den Weg zeigte, erkundete ich die Armee-Bekleidung. Schnell sichtete ich das Angebot und zog ein paar Hosen in die engere Auswahl, um sie Richtung Ankleide zu schleppen. Die Klamottenberaterin täuschte Desinteresse vor und ließ mich eine Hose nach der anderen anprobieren und vorführen. Ich war etwas unschlüssig und versuchte, Entscheidungskriterien zu finden. Schließlich war es eine schwarze Hose, die durch viele Taschen punktete, ohne jedoch zu verspielt auszusehen. Stolz auf meine schnelle Entscheidungsfindung drückte ich der Klamottenberaterin die Hosen in die Hand. Ein Stapel sollte zurück, die ausgesuchte Hose zur Kasse. Ich war im Begriff mich anzuziehen, als die Klamottenberaterin in die Ankleide schaute und fragte: „Was willste jetzt noch für eine Hose anprobieren?“

„Das ist meine Hose, ich kann wohl kaum ohne zur Kasse gehen.“ Klärte ich sie auf. Sie überspielte die komische Situation souverän, in dem sie verkündete, daß die schwarze Hose sowieso die Einzige gewesen sei, die sie akzeptiert hätte.

Und da heißt es immer, man habe beim Einkaufen die freie Wahl…

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2018 (44)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien