Eben gehört: De Phazz – Death by chocolate

Irgendwann saß ich mit einer Freundin in einer Bar, dort lief das Album „Death by chocolate“ von „De Phazz“. Das Album war eine gute Mischung aus Titeln zum hinhören und welchen, die eine Unterhaltung nicht stören. Ich hatte es mir noch am selben Tag gekauft und auch eine Zeit lang sehr häufig gehört.

Gestern abend war ich mal wieder in der CaféBar und bestelle heiße Schokolade, wie üblich ohne Sahne (die Ernährungsberaterin saß in Sichtweite) und „gerne etwas stärker“. Was erfreut meine Ohren?

„Death by chocolate“

Ich werde das Album wieder häufiger hören, es gefällt mir wirklich gut.

1 Kommentar zu „Eben gehört: De Phazz – Death by chocolate“

  • marie schrieb:

    Ach, Herr Nik, Sie sind unberechenbar. Wochenlang schreiben Sie nix und dann, wenn man es aufgegeben hat, täglich hier vorbeizuschauen, DANN legen Sie los, Sie Wicht! Ha!
    In der Tat, Death by chocolate ist ein sehr nettes Album von DePhazz, Lounge Musik, die sich bestens als Hintergrundbeschallung eignet und beim Hinhören keine Übelkeit auslöst. Gut und stilsicher gemixt, geschmackvoll arrangiert. Empfehlenswert! Ich verlinkte ja unlängst "Depression royal", ein wirklich netter Song von der neuen Scheibe….

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2020 (10)
  • 2019 (19)
  • 2018 (48)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien