Ein Abend mit GermanPsycho

German Psycho gehört zu den Lesern meines Blogs und ich zu seinen Lesern. Wir sind uns ein paar mal in RL begegnet, haben uns in letzter Zeit jedoch nur gelesen oder miteinander telefoniert, also war es an der Zeit, sich mal wieder zu treffen.

Statt Chromaxt, Kettensäge und Mossberg 12 semiautomatic trug GP eine graue Hose, weißblau gestreiftes Hemd mit Manschettenknöpfen aus Gold und Onyx, dazu ein dunkler Blazer mit goldenen Knöpfen. Soweit war sein Outfit in der Perfektion, die ich von ihm erwarten kann. Abzüge erteile ich ihm allerdings für seine braunen Schuhe zur grauen Hose. Wobei ich mir an GPs Outfit eigentlich keine Kritik erlauben sollte, war ich doch äußerst nachlässig, dafür aber ausreichend warm gekleidet.

Endlich konnte ich auch G. kennenlernen, kannte ich sie doch bislang nur aus seinen Erzählungen. Auf dem Weg vom Parkplatz zur CaféBar wurden wir nur von wenigen Uhren-Dealern aufgehalten, so daß G. endlich ihren Kaffee bekam und danach merklich auftaute. Die Spezialitäten der CaféBar kamen bei beiden gut an, ebenso die erfreulich kurze Distanz zum Tipasa. Dort saßen wir dann bei leckerem Essen und klönten den ganzen Abend, bis die beiden wieder zurück mußten.

Es war ein sehr netter Abend, ich freue mich schon auf den Gegenbesuch bei GP, ich werde auf das Tragen einer Eishockey-Maske zur Tarnjacke allerdings verzichten.

3 Kommentare zu „Ein Abend mit GermanPsycho“

Kommentieren

About Nik

hei├čt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erkl├Ąrt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2020 (25)
  • 2019 (19)
  • 2018 (48)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien