Gelber Strom

Unlängst begegnete mir Werbung für Strom. Nicht irgendein Strom, der einfach aus der Steckdose kommt. Nein, es ist gelber Strom. Gelber Strom? Hat Strom überhaupt eine Farbe? Schenkt man dem Anbieter Yellostrom glauben, dann ist sein Strom eben gelb. Und angeblich auch sooo günstig, daß es nichts ausmache, wenn man davon etwas mehr verbrauche, so suggeriert es deren Werbung.

Irgendwo in den Tiefen des Internetanbegotes von Yellostrom verbergen sich dann Stromspartips, doch wirkt das eher wie ein ökologisches Lippenbekenntnis.

Paßt das noch in die Zeit knapper werdender Ressourcen? Ich meine nein. Und deswegen ist mein Strom sparsam eingesetzt und nicht gelb.

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2018 (43)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien