Ich bin doch nicht blöd…

Ich war auf der Suche nach Farbbändern für einen bestimmten Drucker. Als bequemer Mensch habe ich natürlich keine Lust, ganz Lübeck danach abzuklappern. Staples ist bei mir um die Ecke, hat aber dieses Produkt nicht mehr. Der MediaMarkt ist am anderen Ende von Lübeck, bevor ich dort hindüse rufe ich lieber vorher an…

Das Frollein in der Telefonzentrale erschien mir genervt und unhöflich. „Bitte“ muß ein ihr unbekanntes Fremdwort sein. Aber ich möchte keine Unterhaltung, ich möchte ein paar Farbbänder haben. Sie hat mich auch in eine Warteschleife gestellt, die nach einer Weile einfach auflegte. Okay, sowas kann passieren, einmal. Schnell erneut angerufen. Wieder diese genervte Stimmt am Telefon. Wieder die Warteschleife und wieder aus der Leitung geflogen.

Das reichte mir. Ich kaufe nun ich bei einem kleinen Fachgeschäft. Dort war sofort eine freundliche Stimme am Telefon, die nach wenigen Worten wußte, was genau ich haben möchte. Und die Farbbänder sind dort sogar vorrätig.

Übrigens: An den Ort mit den Farbbändern lege ich einen Zettel, wo schnell und einfach Nachschub zu bekommen ist. Ich bin doch nicht blöd

1 Kommentar zu „Ich bin doch nicht blöd…“

  • neezee schrieb:

    Mir erzählten sie das eine Mal wenigstens, daß es das Produkt gibt. Aber, was es kostet wollten sie mir wieder nicht verraten …

    Ich habe es dann da gekauft, wo man mir am Telefon "Ware ist da und kostet X" erzählt hat. Ich bin auch nicht blöd, aber manchmal nachtragend …

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2018 (30)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien