Kreatives Parken … auf Frauenparkplätzen

Wir waren im Auto unterwegs und wollten im Parkhaus parken. Theoretisch hätte es reichlich freie Parkplätze gegeben, aber wer schafft es schon, sein SUV so zu parken, daß nebenan noch für mehr als ein Kinderfahrrad Platz ist? Nach einer beschaulichen Irrfahrt durch fast das gesamte Parkhaus entdeckten wir in der Nähe des Fußgängerausgangs dann dann eine Reihe freier Parkplätze, die — wir ahnen es — natürlich Frauenparkplätze waren.

Wir sahen uns an und folgender Dialog entwickelte sich:
„Viele freie Parkplätze.“
„Aber alles Frauenparkplätze.“
„Ja und? Stellste Dich einfach schief hin dann merkt niemand, daß Du ein Mann bist. Außerdem fährste eh ein Frauenauto…“

Wenigstens hab ich nicht zwei Parkplätze auf einmal belegt.

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2018 (44)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien