Mal wieder Senf…

Was könnte es mit diesem Senf auf sich haben?

Auf den ersten Blick unauffällig ...

Auf den ersten Blick unauffällig …

Erst ein Blick auf die Rückseite offenbart die Geschichte dieser Senfflasche

Genau, da war doch was ...

Genau, da war doch was …

Der Reisende war mal wieder unterwegs und brachte eine Flasche Amerikanischen Senf, hergestellt in Indien von einem Konzern aus Bielefeld, mit. Ja, genau, „Bielefeld“ …

Guter Trick, aber sehr lecker.

 

2 Kommentare zu „Mal wieder Senf…“

  • Stecki schrieb:

    Ist das eine Produktfälschung oder haben die wirklich falsches Englisch gedruckt? Denn es müßte doch wohl “One of the most trusted purveyors” (Plural) heißen (oder alternativ muß das “one” weg), oder nicht?

  • Um es mal vorsichtig zu formulieren: Es ist Indien. Dort passieren jeden Tag Dinge, die man sich hierzulande nicht einmal vorzustellen vermag. (Gleiches gilt natürlich auch andersrum.)

    Ich halte beide Deiner Erklärungen für möglich.

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2018 (41)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien