Nachhilfe im Umgang mit Begrifflichkeiten

Es soll ja Menschen geben, die Demokratie nicht von Meinungsfreiheit unterscheiden können. Deswegen hier mal ein wenig Nachhilfe im Umgang mit Begrifflichkeiten…

Demokratie ist ein Sammelbegriff für Regierungsformen, bei denen das Volk herrscht.

Meinungsfreiheit bedeutet, seine Meinung öffentlich äußern zu dürfen.

Blogs sind öffentlich, Blogs sind aber auch privat. Ich darf in meinem Blog bestimmen, welche Kommentare ich als passend empfinde, welche ich als unpassend löschen möchte. Für öffentliche Diskussionen gibt es Newsgroups oder auch Diskussionsforen. Wer seine eigene Meinung verbreiten möchte, der kann sich ein eigenes Blog zulegen.

Und wer was zu sagen hat, der schreibe bitte einen referenzierbaren Namen dazu, ich möchte schon gerne wissen, mit wem ich mich unterhalte. Aus dem Usenet ist mir die Verwendung von Klarnamen seit einem Dutzend Jahren vertraut.

Und wie langweilig meine Meinung ist, das sehe ich an den Besuchszahlen und an den Kommentaren der Besucher. Wäre meine Meinung so untinteressant für Sie, dann wären Sie nicht hier, oder? Womit es mir gelungen ist, Sie in die logische Abseitsfalle zu locken.

Aber ich will Sie nicht weiter langweilen. Oder doch?

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2020 (11)
  • 2019 (19)
  • 2018 (48)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien