Netz-Neutral sonst wird’s zur Qual

Es ist ja mal wieder spannend in der Netz-Szene: Die Netzneutralität ist (mal wieder) in Gefahr, diesmal möchte die Telekom zum Beispiel von Google Geld dafür haben, daß deren Inhalte durch das Telekomnetz transportiert werden. Dazu fallen mir spontan zwei Gedanken ein:

Der Telekom-Kunde zahlt bereits an die Telekom für den Transport der Daten.

Der Schuß kann auch nach hinten losgehen. Stellen wir uns mal vor, was passieren könnte, wenn die Telekom und Google wirklich im Streit miteinander liegen könnten:

Google könnte alle Telekom-Kunden aussperren und ihnen eine Seite a la „Ihr Provider möchte nicht, daß Sie auf Inhalte von Google zugreifen.“ präsentieren. Auf den Kunden wird das wie „Bitte suchen Sie sich einen anderen Provider!“ wirken.

Die Telekom könnte allerdings auch versuchen, Google auszusperren. Aber auch das wird beim Kunden wie „Bitte suchen Sie sich einen anderen Provider!“ wirken.

Es gibt Spiele, bei denen man gewinnen kann. Es gibt aber auch Spiele, bei denen man nur verlieren kann. Bei der Telekom sollte man sich sehr schnell darüber klar werden, welches Spiel man spielen möchte.

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2018 (30)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien