Nik unterwegs: Trend verpaßt?

Eigentlich war ich ja schon auf dem Weg ins Bett. Und eigentlich war ich todmüde. Eigentlich. Dann klingelten mich ein paar Kollegen an und bestanden darauf, daß ich bei einem Gang um die Häuser begleitete. Ich war noch nicht bettfertig und bin dann alarmmäßig los, um die Jungs einzusacken. Dann waren wir in der Disco der Königin (Ortskundige werden wissen, welchen Laden ich meine). Irgendwie scheine ich einen neuen Trend verpaßt zu haben: Dachte ich doch, Buffalo Plateauschuhe seien schon lange out oder würden nur noch von Nutten auf dem Straßenstrich getragen. Aber ich muß ich echt geirrt haben. Und die Frage, ob gerade die WonderBra-Aktionswoche sei, habe ich mir verkneifen können. Wäre ich eine Frau, so zöge ich auch kein T-Shirt von D&G an. NIEMALS.

Und alle Frauen, die ich auch nur halbwegs spannend fand, hatten Kippen in der Hand oder im Mund…

Hätten die Jungs nicht für viel Spaß gesorgt, wäre der Abend ein echter Reinfall geworden, so war’s noch ganz nett. Leider war ich recht früh müde und mußte nach Hause. Ich hoffe, die beiden hatten noch einen schönen abend…

1 Kommentar zu „Nik unterwegs: Trend verpaßt?“

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2020 (1)
  • 2019 (19)
  • 2018 (48)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien