Noch (k)ein Stöckchen

Momentan fliegen die Stöckchen ja wieder tief, ich wurde aber noch von keinem getroffen.

Ich bin wirklich froh, mir nicht den Kopf zerbrechen zu müssen, was ich beispielsweise mit einem Lottogewin von 35 Millionen Euro anstellte. Ich hab keine Ahnung. Immer wieder hört oder liest man von Menschen, die erst viel Geld gewonnen haben, es aber schnell wieder verloren haben, samt vieler Freunde und Verwandter, die von dem Kuchen ein ordentliches Stück abbekommen hatten. Ein bißchen Geld wäre sicherlich ganz schön, aber wenn es zuviel wird, dann ist der Mensch doch schnell überfordert, jedenfalls die meisten Menschen. Wer von uns ist schon gewohnt, mit dermaßen hohen Beträgen zu rechnen?

Spielen wir einmal mit den Größenordnungen (Alle Beträge in Euro):

3,50: Schönes Bier in der Kneipe.
35: Schön Essen gehen mit einer Person
350: Schön Essen gehen mit vielen Freunden
3.500: Schöner Urlaub
35.000: Schönes Auto
350.000: Schöne Eigentumswohnung oder schönes kleines Häuschen
3.500.000: Alle obigen Wünsche und immer noch gute 3 Mio. übrig
35.000.000: Schönen Dank auch

Wie heißt es immer so schön:

Hüte Dich vor Deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2020 (25)
  • 2019 (19)
  • 2018 (48)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien