Obamamania in Berlin

Gut, nun hat er doch nicht auf dem Flughafen Tempelhof gesprochen sondern seine Rede an der Siegessäule gehalten und damit ein, aus meiner Sicht, deutlich schlechteres Symbol gewählt. Seine Berater werden schon wissen, was als Symbol geeignet ist und was nicht.

Über den Inhalt seiner Rede wurde an anderer Stellen ausführlich berichtet, bitte dort nachlesen.

Interessant fand ich die die Erwartungshaltungen mancher deutscher Politiker an ihn. Er solle sich doch bitteschön gegen die Todesstrafe und gegen den Besitz von Schußwaffen einsetzen. Offenbar haben diese Politiker keinen blassen Schimmer vom Aufbau der USA und den Befugnissen eines US-Präsidenten. Aber daß Politiker Dinge fordern, die von der Verfassung ausdrücklich ausgeschlossen werden, kennen wir ja schon.

Warten wir mal ab, wie der Nominierungsparteitag ausgehen wird und verfolgen den Wahlkampf in den USA mit einer gewissen Gelassenheit. Es wäre nicht das erste mal, daß ein Wahlkampf mit einem überraschenden Ergebnis ausginge.

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2019 (16)
  • 2018 (48)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien