Phantomschmerzen am Leergutautomaten

Manche Männer legen in der Schwangerschaft ihrer Partnerin gewaltig zu oder bekommen seltsame Gelüste, was Essen angeht. Andere Menschen bekommen schon Angst vor dem Bohrer, sobald sie nur an den Zahnarzt denken. Bei mir ist das ähnlich…

Ich lese das Internettagebuch des Shopbloggers Björn Harste. Dort beschreibt er auch seine fast unendliche Geschichte mit seinem neuen Leergutautomaten. Ich hatte ja keine Ahnung, wie kompliziert das Thema Leergutautomat sein kann und welche Schwierigkeiten auftreten können, ich lese und staune. Und leide ein bißchen mit Björn. Seine Vorfreude auf das neue Gerät konnte ich fast ebenso spüren wie seine Enttäuschung, weil der Automat (noch) nicht so tut, wie er soll.

Björns viele Berichte über die (fast) unendliche Geschichte hat bei mir ein paar Reaktionen ausgelöst: Auf einmal achte ich auf Hersteller und Typ des Automaten, den ich gerade füttere. Statt wie eine seelenlose Maschine behandle ist den T-710 in meinem LIDL nun mit einer gewissen Hochachtung, nimmt er alle meine Flaschen doch immer anstandslos an, auch wenn sie manchmal etwas eingedellt sind, und das noch schneller, als ich aus meiner Tasche für Nachschub sorgen kann.

Ich wünsche dem Shopblogger, daß die Arie um seinen neuen Automaten doch noch ein gutes Ende nehmen wird. Bis dahin zittere ich bei jeder neuen Meldung mit…

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2018 (30)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien