Schlaue Amazone

„Der Wert eines Seemanns erweist sich im Sturm“, so lautet ein altes Sprichwort. Wie gut Online-Shops sind, zeigt sich, wenn Dinge schieflaufen. Mir ist da neulich was passiert, aber der Reihe nach:

Ich hatte bei einem bekannten Onlinehändler bestellt. Die Freude über einen Geschenkgutschein und die Vorfreude auf die Ware ließen mich einen Flüchtigkeitsfehler bei der Eingabe meiner Daten machen. Wer schlecht anzutreffen ist, wenn der Paketbote kommt, freut sich über eine Packstation in seiner Nähe. Dann aber sollte man nicht vergessen, auch seine Kundennummer bei der Versandadresse anzugeben. Aber genau das war mir passiert.

Der Versender schreibt mir eine Mail, daß meine Sendung unzustellbar sei und wieder zurückgehen werde. Ich ärgere mich ziemlich. Über meinen eigenen Fehler. Und über die Aussage des Menschen an der Hotline. Da könne man nichts machen, die Sendung ginge zurück und da man bei der Warenannahme ein paar Tage im Verzug sei, könne es eine knappe Woche dauern, dann könne ich erneut bestellen.

Natürlich hat er völlig recht, auch er kann meinen Fehler nicht ungeschehen machen und daß auch noch ein Wochenende dazwischen liegt, ist erst recht nicht seine Schuld. Ich bekomme eine automatische Mail, in der ich gefragt werde, ob mein Anruf bei der Hotline hilfreich war. Ich klicke auf „Nein“ und schreibe in das Erklärungsfeld meine Geschichte.

Und was passiert? Ich bekomme eine Mail von einem Menschen, der genau versteht, was das Problem ist, es sofort und unbürokratisch mit einer Ersatzlieferung löst und das alles in nett formulierten Sätzen und nicht irgendwelchen Textbausteinen.

Am nächsten Tag staune ich nicht schlecht, als ich die Nachricht erhalte, daß die Packstation etwas für mich bereithält. Mein Staunen wird größer, als ich die fehlende Kundennummer handschriftlich auf meiner Sendung bemerkt. Jemand hat sich darum gekümmert, das Paket ausfindig zu machen, einen Menschen zu finden, der die Nummer raufschreibt und dann eine erneute Zustellung veranlaßt. Respekt für diese logistische Meisterleistung. Einen Tag später erhalte ich die Nachricht, daß auch die Ersatzlieferung angekommen sei.

Fehler passieren. Entscheidend ich, wie man damit umgeht. Und hier hat die Amazone gezeigt, daß sie wirklich Ahnung hat, wie Logistik funktioniert. Ganz großes Lob dafür!

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2018 (8)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien