Spenden leichtgemacht

Manchmal ist es so einfach, etwas Gutes zu tun. Zum Beispiel an der Kasse von McDonald’s, wenn man dort ein paar von seinen Kupfermünzen (oder gar einen Geldschein) aus dem Portemonnaie in die dort aufgestellten Sammelbehälter einwirft.

Wer bei LIDL sein Leergut in die dortigen Pfandautomaten einwirft, hat nun auch die Möglichkeiten, den Betrag an die Tafeln zu spenden.

Gute Idee. Und, ja, ich habe das schon ausprobiert. Aber versucht es doch einfach mal selbst ­čśë

Kommentieren

About Nik

hei├čt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erkl├Ąrt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2018 (43)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien