Tierisches Understatement

Wieder mal kam ich in ihr Büro. Ich war sicher, dass sie mich diesmal nicht auf den Arm nehmen könnte. Und es auch nicht versuchen wollte. Ich stand an ihrem Schreibtisch, als mich etwas sanft anstubste. Ich sah an meinem Bein herunter. Die Kollegin bemerkte es und an sah von ihrem Bildschirm auf und sah zur mir. Als sie erkannte, dass mir die Situation nicht unangenehm war, schenkte sie mir ein Lächeln und klärte mich auf:

Ich musste heute mal meine Hündin mitnehmen, ich wollte eh nicht lange im Büro bleiben, sie stört ja nicht und so haben wir wenigstens eine intelligente Blondine hier im Büro…

Ich schenkte der Golden Retriever-Hündin dann ein Lächeln…

Die Kollegin hat Abitur, eine Ausbildung gemacht, dann erfolgreich studiert, wurde dann promoviert… Und sie beherrscht die Kunst des tierischen Understatements…

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2020 (25)
  • 2019 (19)
  • 2018 (48)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien