VW Phaeton

So manches Abenteuer steht unter keinem guten Stern und manchmal ist das auch offenkundig. Experten waren von Anfang an skeptisch, ob VW in das Segment eindringen kann, daß seit Ewigkeiten von Mercedes-Benz, BMW oder auch Audi besetzt ist.

Manchmal hilft einem aber auch ganz einfach klassische Bildung. Phaeton (gesprochen „Fa-äthon“, nicht etwa „Fätohn“) war der Sohn des Sonnengottes Helios. Mit Papas Sonnenwagen unternahm er eine Ausfahrt, bei der er alles in Brand setzte und schließlich von Göttervater Zeus von einem Blitz erschlagen werden mußte. So die Geschichte in Kurzform.

Wer die volle Dosis humanistischer Bildung abbekommen hat, der hat das sicherlich alles auf Alt-Griechisch gelesen und kann mich korrigieren, falls notwendig.

Also schon in der antiken Götterwelt steht Phaeton eher für eine Unfallfahrt als für ein erfolgreiches Unternehmen, das hätte einem Warnung genug sein können 🙂

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2018 (31)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien