Was will uns diese Werbung sagen?

Ich sehe irgendwo einen Werbespot. Nicht irgendeinen. Einen von VW. Für den Touareg. Da wird ein schickes weißes Auto dann in Situationen gebracht, in denen es normalerweise dreckig würde. Wird es aber nicht. Weil man vor der (tiefen) Pfütze anhält. Man fährt auch nicht den kleinen Hügel hoch. Könnte ja auch dabei dreckig werden. Und so weiter. Aber seht erstmal selbst:

SUV stehen ja nicht erst seit gestern in der Kritik, zu groß, zu schwer, zu spritfressend zu sein. Okay, wer (fast) jedes Wochenende mit (Doppel-)Pferdeanhänger unterwegs ist, seinen Bootsanhänger auch häufig ziehen muß, einen Anhänger mit Baumaschinen oder ähnlickem Material ziehen muß, hat Gründe, um so ein „Dickschiff“ zu fahren. Als Nutzfahrzeug

Aber als was werden diese Autos tatsächlich oft gefahren? Als Liftstyle-Autos. Weil es sich angeblich gut anfühlt, wenn man in so einem „Panzer“ die Kinder in den ökologischen Waldkindergarten bringt und dann auf dem Weg zur Arbeit noch mal schnell in zweiter Reihe vor dem Bio-Laden anhält. Daß SUVs in Parkhäusern den einzelnen Parkplatz recht weit ausfüllen und die Parkplätze dabei oft nicht mehr nutzbar sind — es sei denn man parkt da sein Motorrad — stört offenbar kaum einen.

Ich denke, es ist an der Zeit, über die Größe seines Autos mal nachzudenken. Die Zeit für große Schwanzverlängerer ist abgelaufen. Schon lange.

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2020 (25)
  • 2019 (19)
  • 2018 (48)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien