Werkzeuge für die Fernwartung

Vor ein paar Tagen erreichte mich die Frage, welches Fernwartungswerkzeug ich denn am liebsten benutze, wenn ich jemandem per Internet oder lokal im Netz Hilfestellung gebe. Ich nehme das zum Anlaß ein paar Werkzeuge vorzustellen, die ich bislang benutzt hatte. Meine Reihenfolge gibt die Einsatzhäufigkeit wieder:

An erster Stelle steht bei mir der Remote-Desktop von Windows, da ich dieses Programm recht häufig benutze. Für dieses Programm spricht, daß es sehr leistungsfähig ist und mit vielen Windows-Installationen mitgeliefert wird. Mir gefällt auch, daß ich festlegen kann, welche meiner lokalen Ressourcen (Drucker, Logische Laufwerke) auf das Ziel übertragen werden und ob ich den Ton der Zielmaschine lokal bei mir abspielen möchte. Allerdings erweist sich die Fernwartung als tückisch, wenn das Ziel hinter einem Router mit Adressenumsetzung (NAT) befindet, dann sind Tricksereien am Router manchmal unvermeidlich.

An zweiter Stelle steht bei mir RealVNC, welches ich früher häufig im LAN verwendet hatte. Seit einiger Zeit habe ich die Entwicklung jedoch nicht mehr verfolgt. Ich habe auch keine Ahnung, wie gut dieses Programm mit Routern und NAT klarkommt.

Vor kurzer Zeit habe ich erste Erfahrungen mit Teamviewer gemacht und bin begeistert. Im Gegensatz zu den beiden oben genannten Programmen wird die Verbindung zwischen den Rechnern indirekt aufgebaut, so daß es keine Probleme mit Routern oder Firewalls gibt. Das ist besonders angenehm, wenn am anderen Ende ein Mensch sitzt, der sich nicht großartig für Computer interessiert, muß er auch nicht, es reicht, wenn er das Programm starten kann und in der Lage ist, dem Helfer den Zugangscode zu nennen.

Demnächst werde ich mal ProfiSupport ausprobieren und dann auch berichten, welche Erfahrungen ich damit gemacht haben werde.

Denn eines ist sicher, der nächste Hilferuf kommt bestimmt und wer hat schon Lust, für eine ‚Kleinigkeit‘ durch die Gegend zu fahren, wenn es auch online geht?

2 Kommentare zu „Werkzeuge für die Fernwartung“

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2018 (8)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien