wiiKEA

Was machen echte, furchtlose und unerschrockene Männer? Sich auf den Aufsitzmäher setzen und damit den heimischen Rasen mähen? Ich sprach von echten Männern. Also, was machen sie, wenn es in der Nachbarschaft grad keine Bären mit bloßen Händen zu erwürgen gibt? Sie suchen ihr Abenteuer beim Einkauf. Sonnabend mittag führte mich mein Weg in das bekannte schwedische Möbelparadies. Offenbar waren auch in den angrenzenden Städten weder Schad- noch Problembären unterwegs, so daß alle Helden ihren Mut nur noch beim Extreme-Möbel-Kaufing unter Beweis stellen konnten. Gefühlte eine Million Autos stauten sich auf dem Weg dorthin.

Dank generalstabsmäßiger Planung wußten wir genau, was wir brauchten und dank profunder Erfahrung als Mario-Kart-Pilot konnte ich den Ersten Preis beim wiiKEA-Cup erzielen. Und das, obwohl andere Rennteilnehmer versuchten, mich durch den zielgerichteten Einsatz von IKEA-typischen Boni aus der Bahn zu werfen.

Und während man in Villa Bacho noch durch Möbelgeschäfte fuhr, feierte man in Villa Riba bereits den Sieg mit leckeren Hot-Dogs.

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2019 (16)
  • 2018 (48)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien