Wireless ist ganz praktisch

Früher brauchte man für seinen Computer viele Kabel. Für Strom. Für Internet. Alles vorbei. Wer mit Laptop oder einem Tablet-Gerät irgendwo in der Wohnung oder auf der Terrasse sitzt, lernt die Vorteile der Kabellosigkeit schnell zu schätzen.

Warum auch nicht? Moderne Akkumulatoren speichern viel Energie, moderne Geräte haben gelernt, Energie effizient einzusetzen und Internet kann man auch par Funk statt Kabel übertragen.

Ähnliches haben sich wohl auch die Leute gedacht, die diesen Strommast aufgestellt haben. Wozu noch Kabel verlegen, wenn es auch per Funk geht?

Keine Kabel em Strommast

Keine Kabel em Strommast

Ein genauer Blick zeigt, daß wirklich keine Kabel am Mast sind:

Das Detailbild beweist: Es sind wirklich keine Kabel da

Das Detailbild beweist: Es sind wirklich keine Kabel da

Meine Beleitung wollte mir das mit dem Strom per Funk dann doch nicht ganz glauben. Ob das am 1. April lag?

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2018 (41)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien