Zweierlei Maß?

Christian Klar soll demnächst aus der Haft entlassen werden. Wie erinnern uns, Christan Klar saß ein gutes Vierteljahrhundert wegen seiner terroristischen Taten im Knast. Die RAF-Mitglieder beanspruchten (nicht nur damals) den Status von politischen Gefangenen, die Bundesrepublik und ihre Behörden verweigerten diesen Status und versuchten alles, um die RAF-Mitglieder als ganz normale Kriminelle zu behandeln.

Nun soll Christian Klar demnächst entlassen werden, wie bei jedem anderen normalen Kriminellen überlegt man, den Rest der Strafe zur Bewährung auszusetzen. Doch plötzlich mehren sich die Stimmen, daß man einen Terroristen, der seine Taten nicht bereut, doch nicht wie einen normalen Kriminellen laufen lassen könne, schließlich sei er kein gewöhnlicher Verbrecher sondern Terrorist.

Irgendwie entdecke ich da einen Widerspruch. Erst waren die RAF-Mitglieder ganz normale Verbrecher, nun will man sie aber nicht wie ebensolche behandeln?

Kommentieren

About Nik

heißt eigentlich Nikolaus Bernhardt und ist Baujahr 1965
wohnt in der Hauptstadt des Marzipans
ist eine Mischung IT-Mensch und BWLer
hat noch ein paar (verborgene?) Talente mehr
erklärt gerne komplizierte Dinge
mag gute Werbung

Archiv
  • 2018 (43)
  • 2017 (38)
  • 2016 (18)
  • 2015 (21)
  • 2014 (61)
  • 2013 (78)
  • 2012 (91)
  • 2011 (67)
  • 2010 (99)
  • 2009 (105)
  • 2008 (96)
  • 2007 (94)
  • 2006 (83)
  • 2005 (123)
  • 2004 (129)
  • 2003 (30)
Kategorien